Dein nächstes großes Ding – Matthew Mockridge

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich 🙂

Wie ich ja schon in meinem letzten Beitrag von Gedanken · Zitate („Eine neue Challenge – 530Club“) geschrieben habe, möchte ich euch das Buch vorstellen, welches mir den Anreiz für diese neue Challenge erst gegeben hat: „Dein nächstes große Ding“ von Matthew Mockridge.

Matthew ist ein Entrepreneur, der mit seiner Event-Idee Neonsplash-Paint-Party in kürzester Zeit riesige Erfolge im Unternehmertum feiern durfte. Er hat das Business zusammen mit seinen 3 besten Freunden gegründet und das klappt scheinbar ganz gut.
Man soll ja bekanntlich mit Freunden keine Geschäfte machen… Wieso das aber so gut funktioniert, wird unter anderem im Buch erklärt.

Das Buch ist ein Nachschlagewerk, in dem der Autor viele Tipps und Tricks, lieblings Tools und Methoden aus verschiedenen Bereichen vorstellt, die ihm helfen die richtigen Business-Entscheidungen zu treffen.
Ich find das sehr praktisch, da es alles umreißt und das große Ganze betrachtet – nicht nur die Idee und das Konzept, sondern auch das Team, die Atmosphäre, die Eigenschaften von einem guten Leader usw. …

Jetzt könnte man denken, dass eben nur so an der Oberfläche gekratzt wird, weil es so viele verschiede Themen und Bereiche umfasst… Falsch!
Matthew achtet sehr darauf (und ich finde das gelingt ihm super), dass sein Wissen gebündelt, knackig-kurz auf ein paar wenigen Seiten Platz findet. Ich hatte auf keiner Seite des Buches das Gefühl, diese Seite sei ohne Inspiration, Content oder Tipps gewesen! 🙂

Es gibt 6 Kapitel:

  • Matthews 10 Gedanken über Kreativität
  • Matthews 10 Lieblings-Ideenfindungstools
  • Matthews 10 Lieblings-Ideenbewertungstools
  • Matthews 10 Tipps für Erfolgsgedanken, die Ideen und Umsetzungskraft produzieren
  • Matthews Top 10 der Killer-Geschäftsideen und die Köpfe dahinter
  • Matthews 10 Killer-Systeme für Weltklasse-Leadership

Das Buch ist so aufgebaut, dass du jedes Kapitel unabhängig vom nächsten zu Rate ziehen kannst. Die Kapitel bauen nicht aufeinander auf, sondern geben dir unterschiedliche Tools für unterschiedliche Situationen an die Hand – das perfekte Nachschlagewerk für Entrepreneurship.

Mein Fazit: Ich finde das Buch richtig klasse, weil es Jungunternehmern Handwerkszeug mitgibt und den Lesern einen Einblick ins unternehmerische Denken gewährt.
Es ist weniger ein Motivationsbuch, sondern eher ein gelungenes Nachschlagewerk, welches mega Bock auf „dein nächstes großes Ding“ macht! 😀 Also eine Empfehlung von mir! 🙂

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und einen tollen Sonntag euch
Pina

 

Merken

Merken

Schreib etwas!