Diät Update #2: W2/W10

Einen wunderschönen guten Morgen! 🙂

Heute beginnt Woche 3 meiner Diät-Phase 2 (Definitionsphase)… Alsoooo, ist es mal wieder Zeit für ein kleines Update.

Ich war in der zweiten Woche 4x im Gym und habe ansonsten 2x Hometraining gemacht, weil ich unterwegs war.

Wenn ich unterwegs Hometraining mache und keine Hanteln zur Verfügung oder keine Zeit habe, mach ich immer 12 Minuten Tabata-Workout! Ich liiiiiebe das, weil man echt nach 12 Minuten einfach nur fix und fertig ist, genau das Gefühl, was ich beim Sport liebe!! 🙂

Für diejenigen, die das nicht kennen: Tabata ist eine Trainingsform, die sowohl auf Kraft aber auch auf Cardio abzielt. Es ist ein HIIT-Training mit Übungen aus dem Kraftsport. Das heißt, dass jede Übung ca. 20 Sek dauert, dann machst du 10 Sek Pause, und dass immer im Wechsel. Ich sag euch, diese Workouts sind sooooo tödlich!! 😀 😀
Ich habe nach meinem ersten Lower-Body-Tabata-Workout 5 Tage Muskelkater gehabt – von gerade mal 12 Minuten! 😀
Dieses Lower-Body-Tabata-Workout habe ich auf Pinterest gefunden von Nicole Perry:

12-Minute Bodyweight Tabata Workout Series: Lower Body (Legs & Glutes)

Für den Oberkörper habe ich mir ein eigenes Tabata-Training ausgedacht, bestehend aus Liegestütz, Dips, Schulterliegestütz, noch mehr Dips und und enge Liegestütz und Dips 😀 (sehr einfallsreich ich weiß 😀 Aber es muss ja eine Übung sein, die auf kurze Zeit mega intensiv und schnell ausgeführt werden kann)

Am Montag hatte ich Pausetag, am Dienstag habe ich Tabata-Lower-Body gemacht, am Mittwoch Tabata-Upper-Body. Donnerstag war ich endlich wieder ein Gym und es gab HIIT auf dem Rad. Freitag gab es Legday, Samstag Upper-Body und Sonntag wieder HIIT. Am Samstag hab ich meine Arme beim Training komplett beansprucht und musste danach noch kellnern… Ich hatte echt Probleme die Tabletts zu halten, weil meine Arme so müde waren! 😀 😀

Vom Gewicht her hab ich in den 2 Wochen gerade mal ein Kilo abgenommen, aber das kann ja noch kommen 😀 und die äußere Form steht eh an 1. Stelle!! So im Großen und Ganzen fühle ich mich pudelwohl, bin aber mega motiviert alles aus mir rauszuholen! 🙂 Das Essen klappt prima, derzeit befinde ich mich in einem Defizit von ca. 300-500 kcal am  Tag… mal mehr, mal weniger 😉
Wenn ihr wissen wollt, was ich jeden Tag so esse, folgt mir gerne auf Instagram. Da stelle ich jeden Tag einen Full-Day-of-Eating zusammen 😉
Auch das Essen mit der Familie klappt ganz gut und das ist nicht selbstverständlich! Da meine Eltern und Geschwister nicht wirklich verstehen, warum ich das mache und dem gegenüber skeptisch sind, verdrehen sie auch immer die Augen, wenn ich zu Nudeln am Abend „Nein“ sage oder gerne auf den Faschingskrapfen verzichte… Da ich aber selber für meine Familie koche, kann ich entscheiden was es abends gibt und finde dann immer einen guten Kompromiss, so dass es allen schmeckt! So muss ich mir kein Genörgel oder Vorträge anhören und darüber bin ich echt froh!! 🙂

Ansonsten habe ich in allen Bereichen 1cm Umfang verloren: Um die Taille, Bauch, (Po nicht, was meinen Freund beruhigen wird 😀 ), und Brust leider auch 😀

Soooo, das war erstmal mein Update zur Woche 2 und jetzt starte ich hoch motiviert in die 3.! Es ist zwar noch ein laaanger Weg, aber ich bin bereit die Zeit zu rocken!! 🙂

Bis bald
Eure Pina

Schreib etwas!