Süße Hackfleisch-Lauch-Curry-Pfanne

img_4780

img_4781

Hallo ihr Lieben,

Ich weiß, das Gericht klingt erstmal nicht soooo geil und sieht aus wie Hundefutter (sorry dafür) …
Da ist jeder erstmal skeptisch (ich war auch so), aber jeder hat bis jetzt sein blaues Wunder erlebt! Also ich persönlich liebe die Mischung aus salzig und süß… (außer in Amerika, die Amis sind in der Hinsicht echt pervers). Der Apfel im Rezept verleiht dem Ganzen eine gewisse Frische, Süße und sorgt somit für ein eklektizistisches Geschmackserlebnis! 🙂

Immer wenn sich bei uns zu Hause jetzt die Frage stellt: Was essen wir heute abend, es soll gesund sein und allen schmecken?
Dann wird meistens auf dieses geile, sehr schnelle Pfannengericht zurückgegriffen.

Zutaten für 3-4 Personen:

  • 400 g Hackfleisch
  • 2 Stangen Lauch
  • 1 Apfel
  • Currypulver
  • 200 ml Wasser
  • Salz, Pfeffer

Anleitung:

  1. Zuerst wird das Hackfleisch in einer Pfanne angebraten, bis es durch ist
  2. In der Zwischenzeit wird der Lauch in Ringe geschnitten und der Apfel in Würfel
  3. Wenn das Hackfleisch fast durch ist, gebt den Lauch und den Apfel dazu
  4. Anbraten, bis der Lauch durch und der Apfel weich ist
  5. Salz und Pfeffer dazugeben
  6. Gebt das Currypulver dazu (ich nehme immer so ca. 3-5 gehäufte Teelöffel, aber das könnt ihr eurer Curryliebe nach würzen)
  7. Das Wasser mit in die Pfanne geben, damit das Ganze nicht zu trocken wird
  8. Wartet bis das Wasser verschwunden ist.

Servierfertig!

Das Gericht braucht ca. 15 Minuten und ist echt der Hammer!

Wenn ihr es mal nachgekocht habt, könnt ihr ja mal euren Senf zum Curry geben 🙂

Einen Guten
Pina

Merken

Schreib etwas!