Linsen-Blumenkohl-Curry

Einen wunderschönen Nachmittag! 🙂

heute Mittag hab ich mal was Neues ausprobiert… Da ein Blumenkohl schon seit 2 Wochen im Kühlschrank rumgechillt hat, musste der schnell weg 😀
Und weil ich aber eigentlich so Bock auf Thai hatte, habe ich das einfach gemischt – et voilá: Es wurde ein Blumenkohl-Curry (Das Thai-Feeling kam dann halt so ein bisschen durch das Curry mit ;D )
Die roten Linsen habe ich noch dazu geschmissen, um ein bisschen Eiweiß reinzubekommen! Es hat allen super geschmeckt, sogar dem *Essens-Muffel* der Familie, der nur das isst, was es auch in seinem kleinen oberfränkischen Dörfchen zu Essen gab… Nein es ist nicht mein kleiner Bruder 😀

Das Ganze hat ca. 25 Minuten gedauert und macht mega satt!!

Zutaten für 3 Personen:

  • Die Röschen von einem ganzen Blumenkohl
  • 1 rote Paprika
  • 200g rote Linsen
  • 1/2 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer, Muskat
  • Kräutermischung
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 500ml Wasser
  • 2 EL Currypulver
  • 1 EL Kardamom

Zubereitung:

  1. Die Paprika und die Zwiebel waschen und in kleine Würfel schneiden
  2. Eine Pfanne mit etwas Öl erhitzen und das Gemüse andünsten
  3. Den Blumenkohl waschen und die Röschen zerkleinern, damit sie schneller durch werden. Alles in die Pfanne geben und 3 Min mit anbraten
  4. 500ml heißes Wasser aufkochen, gebe es in die Pfanne, füge die Linsen hinzu (Sieh zu, dass die Linsen unter dem Wasser liegen, sodass sie am Ende alle durch sind)
  5. Gebe die Gewürze hinzu und löse die 2 EL Gemüsebrühe in etwas Wasser auf, bevor du es in die Pfanne gibst und gut rührst
  6. Lass die Pfanne nun für ca. 10 Min köcheln. Der Blumenkohl wird somit nochmal gekocht und sollte zum Schluss noch ein wenig bissfest sein
  7. Wenn die Linsen weich sind und das Wasser verschwunden ist, ist das Curry servierfertig.
    Tipp: Super dazu schmeckt auch etwas Naturjogurt! 🙂

Es ist sehr simpel und macht aus einem langweiligen Blumenkohl mal etwas Anderes… 🙂

Euch einen guten Appetit!
Eure Pina

 

Merken

Merken

Merken

Schreib etwas!