Lowcarb-1-Minute-MugCake

MugCake_lowcarb

Hey ihr Lieben!

Ich liiiiiebe Frühstück und finde, das ist so ziemlich die wichtigste Mahlzeit am Tag. Ich bin einfach viel glücklicher, wenn ich den Tag mit einem tollen Frühstück beginne!
Gestern Morgen z.B. habe ich mir zum Start in den Tag nach dem Training einen super leckeren lowcarb MugCake gegönnt! Er ging ganz fix in nur 1 Minute und war soooo geil, dass ich das Rezept gleich mit euch teilen wollte 🙂

Ihr braucht:

  • 30g Vanilla-Protein (ich habe eines von PEAK)
  • 2g Backpulver
  • 1 Tl Dinkelmehl oder Kokosnussmehl
  • etwas Süßstoff deiner Wahl (z.B. Stevia, Honig, Agavendicksaft, Drops,…)
  • 4-5 Eiweiß
  • 50ml Milch deiner Wahl (ich hatte noch ungesüßte Sojamilch da)
  • ca. 20g Schokoraspeln (ihr könnt auch mehr nehmen, je nachdem, wie sehr ihr es schokoladig mögt 🙂 )
  • 10g Chiasamen
  • 20g Cranberries

So fix ging der Kuchen:

  1. Chiasamen in die Milch geben und etwas ziehen lassen
  2. Alle Zutaten außer dem Süßstoff zusammengeben und gut mixen (wenn du willst, lasse noch ein paar Schokoraspeln übrig als Dekoration zum Schluss)
  3. Mit Süßstoff abschmecken (die Menge müsst ihr an eurem Süßstoff selber abschmecken)
  4. Den Teig in eine Tasse geben und für ca. 1 Minute in die Mikrowelle auf hoher Stufe stellen
  5. Wenn selbst auf dem Boden kein Teig mehr flüssig ist, ist der MugCake fertig
    Tipp: Um nachzuprüfen, ob der Teig unten noch flüssig ist, stochere z.B. mit einer Gabel auf den Boden. Wenn noch Teig an der Gabel ist, braucht er noch kurz
  6. Nach Belieben kannst du dein Kuchen noch dekorieren mit Schokoraspeln und Cranberries. Ansonsten bitte heiß genießen.

Ihr könnt natürlich auch eigene Kreationen ausprobieren! Welche Kreation hast du für dich entdeckt und welche willst du in Zukunft noch ausprobieren? Schreibe mir doch deine eigenen Ideen zu dem MugCake 🙂

MugCake_1_Minute_Lowcarb

Mugcake_1_minute_lowcarb

MugCake_lowcarb

Lasst es euch morgen früh schmecken!
Pina

Merken

Schreib etwas!