Schubladenregal selber bauen…

Schubladenregal_DIY

Moin moin,

ich liebe DIY-Sachen. Vor allem DIY-Möbel. Die sehen immer anders aus und haben einen ganz eigenen Charakter. Ich bin eh so eine, die nicht alles perfekt haben muss (also auf den *Used-look*, *DIY-Look* steht), aber ich will, dass es nach etwas Besonderem aussieht.

Vielleicht kennt ihr meinen Beitrag vom 3.11.2016… Darin ging es unter anderem um mein Schubladenregal, welches ich selber gebaut habe.
Meine Tante fand das scheinbar cool, und fragte, ob ich ihr auch eines machen könnte… Ich fand´s eine geile Idee, um noch ein bisschen die Reisekasse aufzufüllen und habe mir alte Schubladen besorgt.
Zum Glück(!!!) hab ich einen ehemaligen Klassenkameraden, der fast eine Halle voll mit alten Schubläden hat 😀 (der kauft alte Restbestände von Haushaltsauflösungen auf und verkauft diese weiter – sogar ziemlich erfolgreich. Ihr glaubt gar nicht, was der sonst noch so für geile Sachen bei sich rumliegen hat!)
Die Auswahl der Schubladen ist gar nicht so einfach, weil die relativ tief sein sollten, man möchte ja auch irgendwann mal was reinstellen… ;P (auch wenn es nur eine Dose ist! 😀 )
Mein erstes Regal habe ich nur mit verschiedenen Farben gestrichen, aber ich wollte mal etwas Neues probieren und habe verschiedene Tapeten, Stoffe, Teppiche usw. besorgt, um das Regal meiner Tante etwas aufzupeppen. Die Materialien habe ich Gott sei Dank von ihr bekommen (sie ist Innenarchitektin und hat daheim ein ganzes Büro voll von Tapetenmuster… so ein Glück für mich! 😀 )

Das ist nochmal mein Regal, mit nur Farbe:

Schubladenregal_DIY

Hier ist das, was ihr dazu braucht:

  • Platz zum bauen, basteln und anstreichen
  • alte, schöne Schubladen (für ein Regal würde ich mindestens 3 Schubladen nehmen, die müssen dann aber auch schön groß sein)
  • alte Lappen zum säubern
  • Schraubenzieher, Zange, Bohrmaschine, relativ kurze Schrauben
  • Schleifpapier oder eine Schleifmaschine
  • Farbe(n) eurer Wahl (empfehlenswert finde ich Seidenlack matt für Holz)
  • eine alte Plane zum Darunterlegen wenn ihr malt
  • mittelgroße Pinsel und/oder Malerequipment
    Für die Regale mit verschiedenen Materialien (siehe erstes Bild):
  • eure Materialien, die ihr verwenden wollt (Tapeten, Teppiche, Mosaike, Spiegel oder Sonstiges)
  • Kleber und/oder Tapetenkleister
  • Schere/Cutter, Bleistift, Metermaß
  • große Zeitungsbögen

Hier ist eine Step-by-Step-Anleitung:

Introduction_DIY_Self 1. Die staubigen Schubladen absaugen, mit der Zange und dem Schraubenzieher alle Henkel und Griffe abmontieren und mit einem feuchten Lappen die Schubladen abstauben und säubern

2. Mit einer Schleifmaschine alle Innen- und Außenseiten abschmirgeln
3. IMG_4991Die Schubladen so übereinander stapeln, wie man sie am Ende als Regale haben möchte. Gegebenenfalls ungerade Schubladen anpassen.
Überlegen, welche Farben man für die Regale verwenden möchte und wie diese auf die verschiedenen Schubladen aufgeteilt werden sollen

Instructions_DIY_self

4. Wenn man die Farben besorgt hat, beginnt man mit dem bemalen der Schubladen. Lass die Farbe gut trocknen und macht nochmal einen 2. Anstrich, damit der Untergrund nicht mehr zu stark durchscheint

Wenn du dein Regal nicht mit Materialien bekleben willst, dann baue dein Regal nach dem 2. Anstrich und Trocknen auf und verschraube die Schubladen miteinander, damit sie nicht zu sehr wackeln.

Falls du Materialien benutzen willst, musst du noch ein kleines bissle mehr Arbeit reinstecken:

Instructions_DIY_self

5. Messe die Schubladeninnengrößen genau aus und fertige Schablonen aus Zeitungspapier an. Sei sehr genau und verwende zum schneiden am besten einen Cutter

 

Instructions_DIY_self

6. Die zugeschnittenen Materialien in der jeweils dafür vorgesehenen Schublade kleben und trocknen lassen

 

 

Auch hier wird das Regal vor Ort aufgebaut und miteinander verschraubt. Welche Länge eure Schrauben haben müssen, müsst ihr mal selber gucken wie dick eure Schubladenwände sind.

Ich finde die Regale mega geil, weil sie mal anders sind und jedes Ergebnis ganz individuell ist! UND! Man kann sie nach seinen Wünschen gestalten und perfekt an das Zimmer anpassen 🙂

Aber – wie gesagt – man muss erstmal an die Schubladen rankommen…

Hier sind nochmal die Regale, die ich bis jetzt gemacht habe:

Schubladenregal_DIY

Schubladenregal_DIY

Vielleicht habt ihr ja ein bisschen Inspiration in diesem Beitrag gefunden, euere eigenen Möbel zu machen! 🙂

Viel Spaß dabei
Eure Pina

Merken

Merken

Merken

Schreib etwas!